Kategorien
Wandern

Görauer Anger, Magnusturm und Steinernes Tor

12,3 km Weg, 3 Highlights und wunderbares Wetter Anfang März. Wir starteten unsere Wanderung “Görauer Anger, Magnusturm und Steinernes Tor” an einem Parkplatz im kleinen Ort Kasendorf. Von dort ging es direkt zum ersten Highlight der Tour.

Der Magnusturm, der früher als Wartturm genutzte wurde, erhielt Ende des 19. Jahrhunderts eine kleine Eingangstür. Durch diese man über eine innen eingebaute Wendeltreppe auf eine Aussichtsplattform gelangt. Von dort hat man einen fantastischen Ausblick auf Kasendorf und umliegende Landschaft.

Highlight Nr.2, das Steinerne Tor bei Kasendorf. Ein Fels mitten im Wald, der in der Mitte ein großes Loch hat, durch das man hindurch gehen kann. Auf jeden Fall ein interessantes Fotomotiv.

Das dritte und letzte Highlight der Tour, der Görauer Anger (552m) ist der nördliche Ausläufer der Fränkischen Schweiz und liegt ca. 11 km westlich von Kulmbach. Der ca. 5 km langen Höhenzug wartete mit einer außerordentlichen Fernsicht auf. Der “Anger” zählt zu den schönsten Aussichtspunkten Frankens und erinnert ein wenig an das Walberla oder den Staffelberg. Wer nicht die gesamte Wanderung laufen möchte, kann auch direkt beim Görauer Anger parken.

Viel Spaß beim nachwandern und immer dran denken #wandernmachtglücklich

Komoot | Instagram | Google Maps