Kategorien
Wandern

Giechburg und Gügel

Gestartet haben wir unsere 13,3 km lange Wanderung “Giechburg und Gügel” in dem kleinen Ort Ludwag. Der Name ist slawischen Ursprungs (lud = Leute, wach = Wacht). Geparkt haben wir auf einem Parkplatz im Ort.

Unser erstes Ziel war der sogenannte “Gügel”. Eine Wallfahrtskirche die auf einem Felsen steht. Von dort hat man einen sehr schönen Ausblick auf die umliegende Landschaft und auf die Giechburg. Letztere wurde erstmals 1247 erwähnt und bei guten Wetter kann man von dort aus eine fantastische Aussicht über die Region Bamberg bis nach Thüringen genießen. Die Giechburg war dann auch unser zweites Ziel.

Danach folgte ein wirklich wunderschöner Wald Wanderpfad rund um die Giechburg, auf dem ihr etwas Kraft tanken solltet, denn ein wirklicher sehr steiler und anstrengender Aufstieg folgt nach dem Ort Zeckendorf. Die nun folgenden Highlights der Tour Gügelblick, Heidenstein und der alte Steinbruch von Ludwag sind die Anstrengung aber allemal wert.

Ursprünglich war in dem Steinbruch auch ein kleiner See, der als grüne Lagune bekannte war. Der kleine See ist aber leider seit einiger Zeit ausgetrocknet. Trotzdem eine sehr schöne Wanderung.

Viel Spaß beim Nachwandern

Komoot | Instagram | Google Maps

Unbedingt auch anschauen unsere schönsten Tour 2020.